Freiwilliger Gemeindebeitrag - zugunsten unserer Kirchengemeinde

© Evang. Kirchengemeinde Mergelstetten

Wir danken sehr herzlich für bereits eingegangene Spenden zum Freiwilligen Gemeindebeitrag:

Stand 11. Mai 2021:  7.400 EURO

Zur Finanzierung eigener Gemeindeaktivitäten erbittet unsere Kirchengemeinde alljährlich im Frühjahr einen Freiwilligen Gemeindebeitrag. Der Gemeindebeitrag kommt in voller Höhe unserer Kirchengemeinde bzw. dem jeweils genannten Zweck zugute.

Beim Freiwilligen Gemeindebeitrag handelt es sich um eine Spende. Als Spende ist der Freiwillige Gemeindebeitrag selbstverständlich steuerlich absetzbar.

Der Freiwillige Gemeindebeitrag ermöglicht es, in unserer Kirchengemeinden Vorhaben zu verwirklichen, die mit dem regulären Budget nicht finanzierbar sind.

Allen Menschen, die einen Gemeindebeitrag geben, wird sehr herzlich gedankt. Insbesondere denjenigen, die Kirchensteuer zahlen, ehrenamtlich Aufgaben in unserer Gemeinde wahrnehmen und zusätzlich auch den Gemeindebeitrag zu ihrer Sache machen. Ein großes Dankeschön dafür!

 

In diesem Jahr hoffen wir auf Ihre Hilfe bei folgenden zwei Projekten:

 

Projekt 1 – Zugang Sakristei

Die Entwässerung des Sakristeidaches ist bei starken Regenfällen über-lastet, weshalb der Abwasserkanal einen neuen Anschluss braucht. Der Zugang zur Sakristei hat viele Stolperfallen und soll nun barrierefrei gepflastert werden. Bei dieser Gelegenheit sollen Kabel verlegt und für eine gute Beleuchtung gesorgt werden. Hierfür haben wir schon großzügige Spenden erhalten, brauchen aber weitere Spenden, um dieses große Projekt zu stemmen. Kosten: ca. 45.000 €

 

Projekt 2 – Technik in der Kirche

Viele unserer Gemeindeglieder, besonders Personen der Risikogruppen, haben in den letzten zwölf Monaten die Möglichkeit genutzt, unsere Gottesdienste live im Internet zu verfolgen. Es ist geplant, den Bewohner/innen der Brenzblick-Residenz die Übertragung der Gottesdienste zugänglich zu machen. Bisher muss diese Technik jedes Mal aufwändig auf- und anschließend wieder abgebaut werden. Nun wollen wir diese Technik fest installieren. Kosten: ca. 2.000 €

 

 Sehr dankbar sind wir, dass wir weitere Ehrenamtliche gefunden haben, die sich um die Technik der Live-Übertragung kümmern. Um den Livestream regelmäßig anbieten zu können, brauchen wir weitere Freiwillige, die sich hier einbringen.

 

Eine andere Möglichkeit sich ehrenamtlich einzubringen ist, ältere Gemeindeglieder zum Geburtstag zu besuchen sobald es die Corona-Situation wieder zulässt. Sehr gerne würden wir wieder Kinderkirche anbieten und die Seniorenarbeit fortführen. Auch hier freuen wir uns über Menschen, die sich in diesen beiden Bereichen mit ihren Gaben und ihrer Zeit einbringen.

 

Egal, ob Sie sich durch Ihr ehrenamtliches Engagement oder durch Ihren Freiwilliger Gemeindebeitrag einbringen, beides ist sehr willkommen und wichtig für unsere Arbeit! Natürlich können Sie auch jeden anderen Arbeitsbereich unserer Kirchengemeinde unterstützen. Falls Sie noch Fragen oder Anregungen zu den Projekten oder dem Freiwilligen Gemeindebeitrag haben, stehen wir Ihnen gerne für ein Gespräch bereit.  

Pfarrer Andreas Kammer und Hans-Peter Eber, 1. Vorsitzender im Kirchengemeinderat